HOTLINE Medizinisches Beratungsteam 0800 / 0310584 (gebührenfreie Servicenummer)

Regionalgruppen

 

 

KEKS unterstützt, berät und vernetzt seine Mitglieder bundesweit vom Familienzentrum in Stuttgart aus.  Eine entscheidende Rolle bei dieser Aufgabe übernehmen jedoch die Regionalgruppen vor Ort. Derzeit gibt es sechs solche Anlaufstellen im Bundesgebiet.

 

Regionalgruppen

 

 

Die einzelnen Regionalgruppen bieten jeweils zweimal jährlich Familientreffen, Stammtische oder andere Aktivitäten an, um einen intensiven Austausch untereinander sowie mit Referenten/Ärzten zu ermöglichen. Aber auch die gemeinsame Freizeitgestaltung oder einfach mal „die Seele baumeln lassen“ finden hier Platz.

Berlin

Die RG Berlin-Brandenburg wurde 2006 von der Familie Friedrich-Braun gegründet. Die Familien trafen sich zweimal im Jahr an einem Samstag-Nachmittag in der Steglitzer Privatwohnung zum Austausch. Manchmal  wurde es recht eng im Wohnzimmer - je nach Teilnahme. Ausserdem wurden kulturelle Treffen organisiert, die besonders gut ankamen. Höhepunkt war wohl der gemeinsame Besuch des Berliner Fernsehturms. Ab diesem Jahr übernimmt Esther Hollatz die Organisation der Berliner Regionalgruppe und wir sind gespannt auf weitere Unternehmungen und weiteren regen Austausch.

Ansprechpartnerin: Esther Hollatz, esther.hollatz@keks.org

Düsseldorf/Köln

Ansprechpartnerin: Corinna Gilhaus, corinna.gilhaus@keks.org

Hannover

Wir - das sind Svenja Weper und Heike Jähnig-Rockmann - organisieren die Regional-Treffen in Hannover.

Svenja mit dem Hintergrund, eigene Erfahrungen als erwachsene Betroffene gesammelt zu haben, und Heike Jähnig-Rockmann als Mutter eines KEKS-Kindes.
Jährlich bereiten wir eine Veranstaltung für einen informativen und persönlichen Austausch vor (in diesem Jahr in den Räumen der Medizinischen Hochschule in Hannover).
Grundsätzlich möchten wir als Ansprechpartner für Fragen zur Verfügung stehen und als Gemeinschaft einen Teil von KEKS/NEKS abbilden.
Zu den Treffen bringen wir immer auch etwas Infomaterial mit und das ein oder andere Give-away. 

Wir freuen uns immer auf eine schöne und bereichernde Zeit. 

 

Ansprechpartnerinnnen: Heike Jähnig-Rockmann, heike.jaehnig-rockmann@keks.org, Svenja Weper, svenja.weper@keks.org

Leipzig

AnsprechpartnerInnen:Familie Perlwitz, familie.perlwitz@keks.org 

sowie Familie Hofmann, fam.hofmann@keks.org und Esther Hollatz, esther.hollatz@keks.org

Oberammergau

Familien aus Österreich sind auch herzlich willkommen!

Ansprechpartnerin: Dorle Feldmeier, dorle.feldmeier@keks.org

Stuttgart

Ansprechpartnerin: Susanne Burkhardt, susanne.burkhardt@keks.org

KEKS Österreich

KEKS Österreich ist eine Ausgründung (2001) aus KEKS Deutschland und repräsentiert quasi eine große Regionalausgabe mit Hauptaugenmerk auf die für Österreich spezifischen Unterschiede. Vor allem aber finden jährliche Zusammenkünfte in Form der Familientreffen statt, wo sich Eltern, Jugendliche und Kinder zum regen Austausch treffen, gemeinsame Ausflüge unternehmen und Vorträgen aller Art lauschen.
Erstmals seit unserer Gründung sind seit kurzem mehr Betroffene im Vorstand – allesamt Jugendliche bzw. junge Erwachsene. Das ist ein Glücksfall, denn sie werden federführend vor allem die Situation in der Erwachsenenmedizin mitgestalten wollen und können. Damit erweitert sich die Selbsthilfe um diesen Bereich, der – wie wir wissen – den Kinderschuhen nicht entwachsen ist.
Ihr seid Jugendliche oder junge Erwachsene und wollt euch austauschen, mitreden, mitgestalten …

… herzlich willkommen!

 

Ansprechpartner: Thomas Kroneis, thomas.kroneis@keks.org

Unsere Partner